Heute möchte ich dir einen kleinen Einblick in unseren Familien-Campingurlaub in Mecklenburg Vorpommern geben, der diesen Sommer vom 26. Juli bis 2. August stattfand.

Wir waren eine kleine Gruppe von 3-4 Familien (eine Familie war nur zeitweise da) und wir trafen uns auf dem öffentlichen Campingplatz in Dahmen.

Leider war das Wetter nicht so gut. Wir hatten viel Regen und Gewitter, sowie zeitweise starke kalte Windböen. Ich glaube, es gab in der ganzen Woche nur einen Tag, an dem es gar nicht geregnet hat. Das war natürlich schade, denn unser Campingplatz lag direkt am Ufer des Malchiner Sees mit schönem Sandstrand, an dem die Kinder auch gerne spielten.

Da wir kein Gruppen-Aufenthaltszelt hatten, war es zeitweise recht eng unter dem Pavillion einer Familie, in dem wir uns dann einfanden und Bücher anschauten/spielten/redeten.

Die Kinder hatten viel Spaß zusammen. Es waren insgesamt 6 Kinder im Alter von 1-3,5 Jahren dabei und das vierjährige Kind der Zeltnachbarsfamilie war auch oft bei uns zu finden. Gelegentlich hatten auch noch ältere Zeltnachbarskinder ihren Spaß daran, große Seifenblasen zu machen, hinter denen die Kleinen dann mit Freude her rannten und sie fingen. 🙂

Neben dem vielen Regen war ein weiterer Punkt, der meine persönliche Stimmung etwas trübte, dass meine kleine Tochter krank wurde und dann auch einige Nächte sehr unruhig schlief. So verschwand ich oft auch abends früh ins Zelt und hatte nicht so viel Zeit, mich mit den anderen Mamas auszutauschen, wie gewünscht.

Schade war auch, dass wir in diesem Urlaub kein Lagerfeuer hatten und auch das Gitarre spielen und singen zu kurz kam. Es ergab sich einfach selten die Gelegenheit gemütlich gemeinsam auf der Picknickdecke zu sitzen. Sobald die Sonne da war, brachen wir meistens direkt zum Strand auf.

Trotz allem war es eine schöne Woche für mich und es war schön, die anderen Familien kennengelernt zu haben!

Im nächsten Jahr zieht es mich dann jedoch eher in den Süden… 😉

Wenn du auch Interesse hast, zukünftig bei einem Familienurlaub dabei zu sein, dann trage dich einfach in meinen Newsletter ein und ich halte dich über weitere Planungen auf dem Laufenden.

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Ja, ich möchte per Mail regelmäßig und kostenlos Impulse für ein bewusstes Familienleben rund um die Themen achtsame Baby- und Kleinkindzeit, Umweltbewusstsein und mehr.

Durch das Absenden des Formulares wird meine E-Mail Adresse an den Newsletter-Software-Anbieter GetResponse zum technischen Versand meines Newsletters übermittelt.

Mein Newsletter erscheint unregelmäßig ca. alle 2-4 Wochen. Die Einwilligung kann jederzeit von dir widerrufen werden. Weitere Informationen hierzu findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Familien-Campingurlaub im Mecklenburger Seenparadies – Rückblick
Markiert in:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.