Am 5. Januar war es so weit: Das erste soziale Netzwerk für alternative Mamas öffnete seine Tore – Das Mütterimpulse Ökodorf! Ich war ganz schön aufgeregt, kann ich euch sagen, dann seit vielen Jahren träume ich schon von so einer Plattform. Im März 2019 habe ich meine Idee in dem Artikel „Willst du mit mir ein Ökodorf gründen?“ erstmals vorgestellt. Schon damals habe ich grandioses Feedback von euch bekommen. Nur war die Umsetzung technisch und zeitlich nicht ganz so einfach und mein Fokus lag in den letzten Jahren noch mehr auf meinen Büchern. Aber bestimmt war das auch genau richtig so, denn seither haben viele weitere Mamas zu mir gefunden und dadurch fiel der Start für unser virtuelles Dorf jetzt sicher umso gelungener aus. Bis einschließlich 12. Januar kannst du dich noch im Ökodorf anmelden, bevor die Tore erst einmal wieder schließen, damit wir in Ruhe als Gemeinschaft zusammenwachsen können.

Mütterimpulse Ökodorf Das soziale Netzwerk für alternative Mamas

Meine Motivation ein soziales Netzwerk für alternative Mamas zu gründen, habe ich bereits im Artikel „Ökodorf statt Instagram“ beschrieben und offensichtlich bin ich mit dieser Meinung nicht allein. Denn nach nur vier Tagen haben sich bereits über 80 Mamas aus ganz Deutschland, sowie ein paar aus Österreich und der Schweiz, in unserem Dorf angemeldet und sind schon dabei sich fleißig auszutauschen.

Anmeldung nur noch bis 12. Januar möglich

Ich habe mich dafür entschieden, die Tore des Ökodorfs nicht dauerhaft offen stehen zu lassen, weil ich glaube, dass wir als Gemeinschaft besser zusammenwachsen können, wenn nicht ständig neue Mamas dazukommen und wieder gehen, wie an einem Tag der offenen Tür. Deshalb sind die Tore dieses erste Mal nur eine Woche, bis einschließlich Mittwoch, den 12. Januar 2022 geöffnet.

Bis dahin kann sich uns jede Mama, die Lust auf Austausch und Gemeinschaft hat, anschließen. Danach schließen die Tore wieder und wir können uns ganz in Ruhe kennenlernen. Über das Forum, aber natürlich auch bei unserem extra Willkommenscall über Zoom, am 15. Januar.

Wann das Ökodorf zum nächsten Mal seine Pforten öffnet, steht noch nicht fest, aber es wird sicherlich ein paar Monate dauern.

Warum es sich lohnt, gleich zu Beginn dabei zu sein, ist, weil ich für Gründungsmitglieder den Preis so günstig angesetzt habe, wie er später nie wieder sein wird. Das hat unter anderem den Grund, dass unser Forum an Tag 1 natürlich noch so gut wie leer war, weil außer mir noch niemand dort geschrieben hatte. Das hat sich inzwischen allerdings schon geändert. 😉

Trotzdem bist du als Mitglied der ersten Stunde natürlich dazu eingeladen und auch aufgefordert bist, das Ökodorf erst mal gemeinsam mit uns anderen richtig zum Leben zu erwecken.

Der Vorteil für dich, wenn du von Anfang an dabei bist, ist auch, dass du maßgeblich daran beteiligt bist, in welche Richtung sich das Ökodorf weiter entwickelt. Ideen habe ich viele, aber das meiste muss sich doch erst in der Praxis bewähren und mit der Gemeinschaft ausprobiert werden. Vor allem jetzt zu Beginn kannst du dich auch sehr gerne mit deinen eigenen Ideen einbringen, damit das Ökodorf sich genau so entwickelt, wie du es dir wünschst.

Netzwerk für alternative Mamas

Außerdem gilt natürlich: Je früher du dabei bist, desto eher kannst du dich mit gleichgesinnten, alternativen Mamas austauschen und treffen.

Von daher freue ich mich, falls du dich dafür entscheidest, ein Teil unserer Dorfgemeinschaft zu werden.

Falls du noch Fragen hast, schreib mir einfach eine E-Mail an sophie[at ]muetterimpulse.de

Mütterimpulse Ökodorf – Anmeldung noch bis 12. Januar möglich!
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.