Juchu, es ist wieder so weit! Das nächste tolle Buch von Yvonne Alberts hat das Licht der Welt erblickt! Ich bin ja bereits großer Fan von ihrem Dankbarkeitstagebuch für Kinder und ihrem Journal für Erwachsene. Jetzt hat sie ein weiteres ganz zauberhaftes Buch gestaltet, das für uns genau zum richtigen Zeitpunkt kommt (als Geschenk für die Schultüte): Ein Freundebuch!

Freundebuch, Einschulung, Kindergarten

Was macht dieses Freundebuch so besonders?

Vielleicht haben sie eure Kinder auch schon vom Kindergarten oder von der Schule mit nach Hause gebracht, diese Freundebücher zum Ausfüllen. Als unsere Tochter mit fünf zum ersten mal eins von ihrer Freundin mitgebracht hat, dachte ich nur „jetzt schon?“. Sie konnte zwar schon einigermaßen schreiben, aber die meisten Kinder hatten die Zeilen natürlich von ihren Eltern ausfüllen lassen. Und dann kamen da so Fragen wie „meine Lieblingserzieherin“ oder „mein Garderobensymbol“. Für uns als kindergartenfreie Familie natürlich unpassend.

Bei den Büchern für Schulkinder werden dann die Lieblingsfächer usw. abgefragt. Da frage ich mich: Was hat das eigentlich mit der Freundschaft zu tun? Ja ok, man lernt ein bisschen die Vorlieben des anderen kennen. Aber viel schöner finde ich es, wenn der Fokus bei einem Freundebuch auch wirklich auf der Freundschaft liegt.

Und das ist Yvonne mit ihrem besonderen Freundebuch gelungen! Geeignet wunderbar für Kinder von ca. 5-10, ganz egal ob im Kindergarten, in der Schule oder kindergartenfrei/Freilerner.

Wie sieht es aus und was ist drin?

Das Buch ist im Format DIN A5 quer und jedes Kind darf 4 Seiten ausfüllen. Auf der ersten Seite gibt es Fragen „ÜBER MICH“, die das Kind beantworten soll. Da gibt es neben Adresse, Geburtsdatum und Lieblingstier zum Beispiel auch ein Feld für „Mein tollstes Erlebnis war“ und „Das mache ich besonders gerne“. Auf Seite zwei heißt es dann „ÜBER UNS“ und diese Fragen sind es, die wirklich die Freundschaft der Kinder fokussieren: „Hier haben wir uns kennengelernt, das mag ich besonders an dir, das machen wir gerne zusammen…“ und ähnliches.

Meine Freunde

Die Seiten drei und vier sind dann praktisch leer (bis auf kleine nette Bilder) und bieten Platz zum malen, basteln, kleben, schreiben und dichten. Das finde ich toll, denn da können sich dann auch Kinder, die noch nicht oder noch nicht so gut Schreiben können, wirklich austoben. Ich hatte früher zum Beispiel gar kein Freundebuch, sondern nur ein Poesiealbum. Das war einfach ein komplett leeres Buch und jeder Freund konnte seine Seiten frei gestalten. Das finde ich heute noch schön und spannend anzuschauen, weil es einfach so individuell und persönlich ist. 🙂

Gestaltet ist das Buch mit kleinen niedlichen Tierfiguren und einem dezent bunten Hintergrund im Aquarellstil. Der Stil ist geschlechtsneutral und es gibt vier verschieden gestaltete 4er Seiten, die sich wiederholen. Insgesamt haben 20 Freunde im Buch Platz, um sich einzutragen.

Ach und das Besitzerkind hat natürlich auch noch zu Beginn des Buches Seiten, die es ausfüllen kann. Und einen Geburtstagskalender, in den jeder Geburtstag nochmal übersichtlich eingetragen werden kann.

Fazit

Ein Freundebuch ganz nach meinem Geschmack, das ich wirklich nur von Herzen empfehlen kann. Ideal als Geschenk zur Einschulung. 🙂

Mehr Infos

Du kannst dir das besondere Freundebuch ab sofort und noch bis zum 3. Juli 2020 zum Early Bird Preis von 14,90€ (statt 17,90€) vorbestellen und zwar hier: https://www.das-dankbare-tagebuch.de/ Es wird dann ab dem 13. Juli versendet.

Verlosung

Ich freue mich sehr, dass ich ein Exemplar des Freundebuchs unter euch verlosen darf! 🙂 Wenn du bei der Verlosung mitmachen möchtest, dann hinterlasse mir bis zum 2. Juli 2020, 22 Uhr unter diesem Blogartikel einen Kommentar und verrate mir, ob du noch ein Freundebuch oder Poesiealbum von früher besitzt, falls du überhaupt eins hattest. Und wenn ja – hast du noch zu Freunden Kontakt, die da reingeschrieben haben? Ich bin gespannt… 🙂

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Ja, ich möchte per Mail regelmäßig und kostenlos Impulse für ein bewusstes Familienleben rund um die Themen achtsame Baby- und Kleinkindzeit, Umweltbewusstsein und mehr.

Durch das Absenden des Formulares wird meine E-Mail Adresse an den Newsletter-Software-Anbieter GetResponse zum technischen Versand meines Newsletters übermittelt.

Mein Newsletter erscheint unregelmäßig ca. alle 2-4 Wochen. Die Einwilligung kann jederzeit von dir widerrufen werden. Weitere Informationen hierzu findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Das besondere Freundebuch – Buchvorstellung + Verlosung!
Markiert in:

25 Kommentare zu „Das besondere Freundebuch – Buchvorstellung + Verlosung!

  • 2020-07-01 um 18:24
    Permalink

    Ich hatte auch in der Grundschule ein Poesie-Album und noch heute liegt es bei meiner Mutter in meinem „alten“ Zimmer in meinem Schrank und einmal im Jahr wenn ich da bin, blättere ich durch wie auch ein paar andere Hefte und Bücher aus meiner Schulzeit.
    Es war eines voller leeren Seite und jeder meiner Freunde und Freundinnen schrieb etwas persönliches und meistens ein Gedicht auf eine Doppelseite hinein. Oft wurde auch noch gemalt oder es wurden Aufkleber reingeklebt. Es gibt keine Fotos und denoch finde ich die Vielfalt, die es aufzeit, einfach wunderschön. Ich habe zu niemanden mehr richtigen Kontakt und trotzdem zu jedem mindestens ein Bild im Kopf. Ein warer Schatz, denn an jeden Einzelnen hat man noch seine ganz eigene, individuelle Erinnerung.
    Es ist nicht zu vergleichen mit den Vorgefertigten-Frage-Poesie-Album wie ich finde und ich wünsche mir, dass meine Kinder auch irgendwann ein Album dieser Art in ihren Händen halten dürfen- ganz altmodisch und doch gerade deshalb so wertvoll 🙂

    Antworten
    • 2020-07-02 um 16:10
      Permalink

      Liebe Sophie,
      Ich hatte auch als Kind ein Poesiealbum sowohl auch eins zum ausfüllen.
      Und zu einer lieben Freundin hab ich auch noch regelmäßig Kontakt.
      Dies tolle Freundschaftsbuch würde ich gern meinem Sohn schenken, dass er später auch mal so tolle Erinnerungen daran hat.

      Antworten
  • 2020-07-01 um 18:36
    Permalink

    Ich besitze noch mein Poesie-Album und habe zu zwei Freundinnen noch sporadischen Kontakt.

    Antworten
  • 2020-07-01 um 19:10
    Permalink

    Liebe Sophie, das Freundebuch klingt wirklich wundervoll! Ich habe meine ganzen Freundebücher von früher noch und zu dem ein oder anderen auch noch (oder -Dank Social Media- wieder) Kontakt. Früher fand ich die mein Poesiealbum wundervoll und habe mich immer über die farbenfrohen Sticker gefreut, die Sprüche waren allerdings vielfach „Standardsprüche“ und bald gefielen mir die „Abfragebücher“ besser. Toll, dass es jetzt ein Buch gibt, das beide Varianten vereint! 😍

    Antworten
  • 2020-07-01 um 19:25
    Permalink

    Liebe Sophie,
    Das Buch hört sich toll an!
    Ich hatte selbst früher ein freundebuch und habe auch noch Kontakt zu ein oder zwei Leuten. Allerdings nur sporadisch 🙂

    Antworten
  • 2020-07-01 um 19:43
    Permalink

    Hallo guten Abend,
    Klar hab ich mein PoesieAlbum von damals noch. Hab es in der dritten Klasse geschenkt bekommen. Zu meiner Grundschulfreundin habe ich immer noch einen besonderen Kontakt, wir können uns Monate oder gar mal 2 einhalb Jahre nicht sehen, aber wenn, dann ist es als war es erst gestern 🥰 und wir reden viel über die damalige Zeit als Kinder. Mittlerweile bin ich selber dankbare Mama von einem anderthalb jährigen Sohnemann und liebe besondere Erinnerungen auch für ihn (ich selber führe das Buch Mama und Papa erzählen über mich- Elma van Vliet, auch sehr empfehlenswert ❤️)

    Antworten
  • 2020-07-01 um 21:26
    Permalink

    Hallo Sophie,
    so ein schönes Freundebuch! Das würde ich gerne für meine fünfjährige Tochter gewinnen!
    Ich habe noch ein Freundebuch von früher. Kontakt habe ich zu keinem mehr, der dort hinein geschrieben hat, aber den ein oder anderen habe ich mal zu zufällig irgendwo getroffen.
    Viele Grüße
    Marlene

    Antworten
  • 2020-07-01 um 21:58
    Permalink

    Oh wie toll – ich suche gerade nach einem Freundebuch für mein Patenkind zur Einschulung! Und dieses sieht vor allem auch so liebevoll gestaltet aus!
    Ich habe meine Freundebücher und Poesiealben noch (ich hatte aber auch „nur“ jeweils eins), Kontakt aber nur noch zu zwei Freundinnen aus der Schulzeit. Trotzdem mag ich sie als Erinnerungsstücke sehr!

    Antworten
  • 2020-07-01 um 22:39
    Permalink

    Ich habe mein Käpt’n Blaubär-Schulfreundebuch, seit ich gut schreiben kann, also muss ich es so in der 2. Klasse vor gefühlt tausend Jahren bekommen haben. Zwischendurch habe ich aus kindlicher Wut ein paar Einträge von Nicht-mehr-Freunden weggekillert und manipuliert, aber alles in allem hüte ich es wie einen Schatz. Selbst meine Katze steht drin (Lieblingsfach: Mäusejagd)!
    Ich würde mich mega freuen, wenn ich ein Buch für meine Kinder gewinnen würde!

    Antworten
  • 2020-07-01 um 22:40
    Permalink

    Ich glaube, bei meiner Mutter liegt noch neben alten Tagebüchern von mir ein Poesie-Album drin. Und ja, ein Mensch ist immer noch ein Herzensmensch. 33 Jahre lang 💜

    Antworten
  • 2020-07-01 um 23:29
    Permalink

    Das klingt nach einem sehr tollen Freundebuch! Ich hatte beides Poesiealbum und Freundebuch und die stehen auch noch im Schrank. Man mag es kaum glauben, zu manchen habe ich sogar noch Kontakt (seit der Grundschule bis jetzt mit 33) 🙂

    Antworten
  • 2020-07-01 um 23:38
    Permalink

    Ich habe immer noch mein Poesiealbum aus der Grundschule und habe es erst kürzlich mit meiner kleinen Tochter durchgesehen. Das war für uns beide richtig spannend 🙂 und sie würde sich jetzt sicher ganz besonders über ein eigenes Freundebuch freuen!

    Antworten
  • 2020-07-02 um 07:51
    Permalink

    Freundebücher finde ich eine wunderschöne Erinnerung. Das habe ich früher nicht gehabt. Woher ich komme, ist nicht übrig. Ich finde es toll da es hier so viel Wert an diese Rituale gelegt wird. Die Schultüte, die Einschulungsfeier… da bleiben alle diese besondere Momente im Gedächtnis für immer. Danke dass du dieses tolles Freundesbuch verlost.

    Antworten
  • 2020-07-02 um 08:35
    Permalink

    Ich kenne von früher auch noch die Poesiealben. Leider ist meins irgendwann verschwunden… Und dem trauere ich tatsächlich noch nach. Ich fand und finde es auch immer etwas befremdlich, dass schon 3 jährige nun im Kindergarten Freunde Bücher verteilen. Aber auch meine Jungs wollten mit 4 jetzt eins haben. Immerhin haben wir etwas auf den Inhalt geachtet. Es gibt da ja auch teilweise ganz furchtbare Exemplare wo ich mir wohl überlegen müsste, ob ich so eines meinem Kind erlauben würde. 🙈 Oder bei dem ich schlucken müsste, wenns ums ausfüllen geht.

    Antworten
    • 2020-07-02 um 10:50
      Permalink

      Haha ja, ich versteh dich! Wir hatten ganz bewusst noch keins gekauft für unsere Kinder. Und dann kamen sie plötzlich beide mit einem an. Aus dem Kindergarten bekommen, weil sie ja noch keins hätten. Biene Maja Werbe-Buch… schrecklich ^^. Da bin ich froh, dass wir jetzt was Schöneres haben. 🙂

      Antworten
  • 2020-07-02 um 09:44
    Permalink

    Jetzt musste ich doch glatt mal mein altes Poesiealbum rauskramen und drin rumblättern… 🙂

    Ich danke dir sehr für die Empfehlung. Unsere Jüngste hat noch kein Freunde-Buch, deshalb stelle ich mich gerne an zur Verlosung. Sonst wandert es mit auf die Geburtstagsliste 😉

    Liebe Grüße,

    Katharina

    Antworten
  • 2020-07-02 um 09:49
    Permalink

    Ich habe noch mein Poesiealbum aus meiner Grundschulzeit. Es ist knallgrün mit Blumen🌹🌹🌹 Ich mag es sehr und blättere gerne darin.Meine Kinder kennen auch schon fast jeden Reim und die Gedichte aus diesem Buch.
    Ihr Lieblingsreim ist folgender:

    „Unter Buchen ,unter Linden wirst du eins ein Blümlein finden ,das ganz leise spricht
    „.Name.“ Ich vergess dich nicht.“❤

    Das Freundebuch ist so eine tolle Idee-Endlich-Gerade in den letzten Tagen waren wir auf der Suche nach einem Freundebuch.Konnten uns aber mit den zur Zeit angebotenen nicht anfreunden.
    Sie sind alle sehr oberflächlich gestaltet und gefallen mir und meiner Tochter überhaupt nicht.Da mein Mann gerade in Kurzarbeit ist müssen wir aber wohl noch ein bisschen für dieses schöne Freundebuch von Yvonne sparen.
    Alles Liebe!

    Antworten
  • 2020-07-02 um 11:44
    Permalink

    Hallöchen,

    das ist ja nett- ich habe auch noch mein Poesiealbum von früher und gerade letztes Jahr habe ich mal wieder hinaingeschaut. Da meine Eltern sich getrennt haben, habe ich zu den ersten Freunden schon mit ca 10 Jahren kein Kontakt mehr gehabt…aber trotzdem erinnere ich mich gerne an den einen oder anderen 🙂

    Antworten
  • 2020-07-02 um 14:29
    Permalink

    Hallo und herzlichen Dank für dieses schöne Gewinnspiel! Ich habe tatsächlich noch ein Freundebuch und ein Poesiealbum und zu vielen der Freunde, die sich in den Büchern verewigt haben, habe ich sogar noch mehr oder weniger regelmäßig Kontakt. Für das von Dir vorgestellte besondere Freundebuch versuche ich sehr gerne mein Glück im Lostopf. Ich finde es wirklich ganz zauberhaft.

    Liebe Grüße
    Katja

    Antworten
  • 2020-07-02 um 14:29
    Permalink

    Vielen Dank für die neue Inspiration. Endlich mal ein Freundebuch das nicht so oberflächlich ist. Genau nach meinem Geschmack.
    Leider ist mein Freundebuch, bzw Poesiealbum, wie es früher hieß, nicht mehr da. Ich habe es irgend jemanden ausgeliehen und habe es leider bis heute nicht zurück bekommen. Leider weiß ich nicht mehr welche Person es war. Ich würde mich sehr über den Gewinn freuen. Liebe Grüße, Carina

    Antworten
  • 2020-07-02 um 16:31
    Permalink

    Das klingt großartig! Ich suche schon länger für meine Pflegetochter ein solches Buch.
    Ich hätte mir dieses schöne Freundebuch definitiv gewünscht. Und hatte leider keines.

    Antworten
  • 2020-07-02 um 20:36
    Permalink

    Heute habe ich angefangen das Tagebuch für große Optimisten und das Tagebuch für kleine Optimisten mit meiner Tochter zu schreiben. Es ist so so zauberhaft, dass mein Herz hüpft bei dem Gedanken, dass Yvonne noch mehr dieser Schätze hervorbringt. Ich hatte selbst als Kind als Poesiebuch, welches ich inspiriert durch dich nun wieder hervorkramen werde. Und ja, ich habe noch v engen v Kontakt czu einigen Freunden von damals.
    Mich freut es ehrlich, dass es nun so ein andersartiges Freunden gibt, denn mit dem ursprünglichen meiner Tochter bin ich so unglücklich, dass es mir jedesmal sogar unangenehm war, wenn sie es anderen Kindern gegeben hat. ( sie bekam es als Geschenk 🙄). Also… Gern gewinnen wir ein neues 🍀🥳. Lg

    Antworten
  • 2020-07-02 um 21:38
    Permalink

    Hallo Sophie,
    Da hab ich ja gerade noch rechtzeitig in meine E-Mailbox geschaut, es ist nach halb zehn… Wir sind gerade mit dem Sprinter quer durch Deutschland unterwegs und genießen ganz viel Familienzeit. Aber das Thema Freundebuch ist tatsächlich auch bei uns schon aktuell. Und ich fand sie alle bisher echt ätzend. Aber das vorgestellte ist wirklich toll, danke für die Idee!
    Ich hatte ein Poesiealbum, das es auch noch in einer Erinnerungskiste gibt. Das war mir sehr wichtig und wertvoll, vorallem aber wegen Einträgen von Erwachsenen, die mich begleitet, geprägt, beeindruckt und inspiriert haben. Zum Beispiel bestimmte Lehrer oder Großtanten. Den Spruch von meinem Englischlehrer kann ich heute noch, und falls wir uns mal über den Weg laufen, begrüßt er mich noch heute damit… Mary Mary, quite contrary… 🙂 Dabei ist das 20 Jahre her!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!