Rezension | Wie ihr ja vermutlich schon wisst, bin ich mit meinen Kindern richtig gerne draußen unterwegs. Und zwar nicht nur im Wald, sondern einfach überall in der Natur. Wir lieben es draußen zu sein, die Jahreszeiten zu erleben und die Natur mit all ihren Pflanzen, Tieren und Wundern zu entdecken. Vor ein paar Monaten bin ich auf den Natur-Verlag Wawra gestoßen und war total begeistert von den wunderschönen Lernmaterialien zum Thema „heimische Natur“, die dort veröffentlicht werden. In diesem Artikel werde ich sie euch näher vorstellen. Ich habe dafür dankenswerterweise Rezensionsexemplare vom Verlag bekommen und darf sogar einen ganzen Schwung Lernmaterialien vom Natur-Verlag Wawra unter euch verlosen!

Natur Lernmaterial

Wer steckt hinter dem Natur-Verlag Wawra?

Ersteller der Lernmaterialien des Natur-Verlags Wawra sind die Geschwister Ursula und Johannes Wawra. Die Naturpädagogin Ursula Wawra unterrichtet seit über 30 Jahren Schulklassen in der Natur und regt Familien, Erzieher und Lehrpersonal mit spannenden Aktionen zum eigenen Beobachten und Entdecken an. Ihr Bruder Johannes Wawra, freiberuflicher Grafik-Designer und Illustrator, gründete 1997 den Natur-Verlag Wawra und gestaltet seither alle im Verlag erscheinende Medien. Seine beeindruckenden Pastellkreidezeichnungen sind sehr lebendig und detailreich, sodass die Naturbilder manchmal sogar auf den ersten Blick wie Fotos wirken. Gemeinsam haben sie ein tolles Angebot zum Thema „Natur erleben“ erstellt, dass sowohl für Kinder als auch für Erwachsene schön anzuschauen und lehrreich ist und schon vielfach ausgezeichnet wurde. Hier kommt ihr direkt zum Verlag: https://naturverlag.de/

Natur erleben durch das Jahr – Der immerwährende Naturkalender

Der Natur-Verlag Wawra bietet drei DIN A2 große Wandkalender an, die dazu einladen, das ganze Jahr über Natur zu erleben. Die Kalender sind ohne Datum, also mehrjährig einsetzbar. Auf den 12 Monatsblättern wird immer ein spezielles Thema aufgegriffen, wie zum Beispiel „Spuren im Schnee“, „Marienkäfer“, „Vogelfedern“ oder „Nadelbäume“. Unten am Monatsblatt sind jeweils abtrennbare Aktionskarten zum Thema dran, die man zum Beispiel für Beobachtungen mit nach draußen nehmen kann (dafür dann am besten laminieren!). Anschließend folgt noch eine Textseite mit Hintergrundwissen zum Thema und Anleitungen für praktische Aktionen. Außerdem ein Kalendarium, in das man zum Beispiel eigene Naturbeobachtungen eintragen kann.

Zu jedem Kalender gehört noch ein Arbeitsheft, in dem sich noch einmal die Texte zum tier- oder pflanzenkundlichen Schwerpunktthema aus dem Kalender finden. Außerdem sind im Arbeitsheft auch Kopiervorlagen, die als didaktisches Arbeitsmaterial eingesetzt werden können.

Die Kalender werden bereits in vielen Grundschulen, Kitas oder Umweltbildungsstätten eingesetzt. Allerdings spricht auch ganz und gar nichts dagegen, sie einfach zu Hause aufzuhängen und gemeinsam als Familie mit den Kindern die jeweiligen Monatsthemen zu entdecken. Auch für kindergartenfreie Kinder oder Freilerner können sie ein wundervolles Lernmaterial sein, das die Kinder Monat für Monat das ganze Jahr über zum Thema „Natur“ begleitet.

Preis: Ein Kalender inkl. Begleitheft kostet 32,00 Euro.

Ich werde mir bestimmt auch einige Aktionskarten laminieren und in der Waldspielgruppe einsetzen.

Wawra’s Naturbuch, Band 1

Durch dieses Buch bin ich überhaupt erst auf den Natur-Verlag Wawra aufmerksam geworden. Wir hatten schon viele Bücher zum Thema Wald und Natur aus der Bibliothek ausgeliehen, aber dieses Naturbuch ist wirklich etwas besonderes. Ich blättere es immer wieder gerne mit den Kindern durch und wir lernen gemeinsam viel Neues über die Natur. Toll finde ich das Buch auch deswegen, weil darin vor allem heimische Tierarten vorgestellt werden, die auch wirklich bei uns leben und sich tatsächlich beobachten lassen.

Das Hardcover Buch hat 152 farbige Seiten und entführt uns in die Welt der Säugetiere, Vögel, Reptilien und Amphibien. Mit vielen tollen Zeichnungen und einigen Fotos werden die Kennzeichen und Unterscheidungsmerkmale vieler Tierarten erklärt. Außerdem gibt es unter dem Punkt „Aktion“ immer wieder Ideen, für eigene Exkursionen und Beobachtungen in der Natur.

Als Bonus haben die Autoren die Tierstimmen aller gezeigter Singvögel und Amphibien und vieler Säugetiere zum Anhören auf ihre Homepage gestellt: https://naturverlag.de/tierstimmen/

Preis: Das Naturbuch kostet 22,50 Euro.

Ein zweiter Band über heimische Bäume, Blütenpflanzen, Insekten und mehr soll folgen. Und darauf freue ich mich jetzt schon. 🙂

Naturpostkarten zum Entdecken der heimischen Natur

Das dritte Lernmaterial, das ich euch vorstellen möchte, sind die Naturpostkarten, die beim Verlag einzeln oder als 10er Set zu erwerben sind. Insgesamt gibt es 40 lange Naturpostkarten zu verschiedenen Themen, die als Standart-Postkarte an Naturliebhaber versendet werden können. Außerdem können sie natürlich gut als Bestimmungskarte mit nach draußen genommen werden. Auch hier wieder wunderschön illustriert!

Preis: 10 Lernpostkarten als Set für 9,50 Euro, oder die einzelnen Karten für 1,45 Euro.

Weitere Lernmaterialien zur Natur

Neben den von mir vorgestellten Materialien gibt es beim Natur-Verlag Wawra noch tolle Naturtafeln zu unterschiedlichen Themen zum Aufhängen in DIN A3 an. Und schöne Lesezeichen, die auch als Geschenkanhänger oder Grußkärtchen für junge Naturforscher einsetzbar sind.

Ich kann alle Lernmaterialien des Verlags wirklich nur von Herzen empfehlen, ich finde sie einfach unglaublich schön gestaltet und für mich kommen sie wie gerufen. Ich hatte schon länger den Gedanken, dass es solches Lernmaterial für Kinder geben müsste und war deshalb einfach nur happy, als ich den Natur-Verlag Wawra entdeckt habe.

Große Verlosung – Mit Kindern Natur entdecken!

Ich freue mich riesig, dass mir der Natur-Verlag Wawra einige seiner Lernmaterialien zur Verlosung zur Verfügung stellt, sodass ihr euch mit ein bisschen Glück bald selbst von der besonderen Qualität der Materialien überzeugen könnt. Sicherlich sind die Materialien auch ein tolles Weihnachtsgeschenk für alle Kinder, die gerne durch die Natur streifen. Und mal ehrlich… ich kenne kaum ein Kind, das nicht gerne draußen ist. Aber auch ihr Erwachsene werdet mit Sicherheit Freude an den Produkten haben.

Zu gewinnen gibt es:

  • Drei Naturbücher,
  • Einen Naturkalender, zur Auswahl durch die Gewinnerin,
  • Vier Postkartensets

Insgesamt haben also 8! Personen hier die Chance auf einen Gewinn, juchu! 🙂

Teilnahmebedingungen:

Um an der Verlosung teilzunehmen, hinterlasse bitte bis spätestens Mittwoch, 9. Dezember 2020 um 22 Uhr einen Kommentar unter diesem Artikel oder unter dem entsprechenden Post auf Facebook/Instagram und verrate uns, an welchem Ort du mit deinen Kindern am liebsten in der Natur unterwegs bist. Wenn du magst, erzähle uns gerne auch mehr darüber, was ihr so draußen unternehmt und bei welchen Aktionen deine Kinder (schreib gerne das Alter dazu) am meisten Spaß haben.

Falls du Freunde hast, die ebenfalls gerne in der Natur unterwegs sind, teile diesen Blogartikel gerne mit ihnen oder verlinke sie in den Sozialen Medien in den Kommentaren (keine Pflicht!).

Das Los entscheidet und die Gewinner werden per privater Nachricht bzw. Mail benachrichtigt. Die Adressdaten werden ausschließlich zum Versand der Gewinne an den Verlag weitergegeben und nicht für Werbezwecke genutzt.

Das Gewinnspiel wird in keiner Weise von Facebook oder Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Viel Glück!

Mit Kindern Natur entdecken – Schöne Lernmaterialien vom Natur-Verlag Wawra (inkl. VERLOSUNG!)

37 Kommentare zu „Mit Kindern Natur entdecken – Schöne Lernmaterialien vom Natur-Verlag Wawra (inkl. VERLOSUNG!)

  • 2020-12-05 um 00:24
    Permalink

    Ich bin gerne bei uns im Wald unterwegs.
    Wir haben hier einen, von der örtlichen Grundschule angelegten, Naturerkundungspfad, welcher unter anderem an einem kleinen Teich entlang führt, in welchem man je nach Jahreszeit Kaulquappen oder Frösche beobachten kann.

    Antworten
    • 2020-12-07 um 17:26
      Permalink

      Die Sachen sind toll – wunderbare Bilder!

      Wir wohnen In Brandenburg direkt am Waldrand – für mich aus Süddeutschland echt ein ganz anderer Wald als ich gewohnt bin. Kiefern ohne Ende… erinnert manchmal an den Urlaub auf Rügen… trotz „Eintönigkeit“ gibt es viel zu entdecken. Wir bauen Hütten, machen Picknick im Dickicht, laufen in der Dämmerung mit den Laternen durch den Finsterwald, suchen Schätze, knabbern an frischen Lindenblättern, sammeln Holz für ein Feuer im Garten, machen Fahrradtouren zu den Gewässern in der Nähe, lauschen nach Tier Geräuschen, suchen Spuren… und vieles mehr. Wir entdecken immer wieder neue Plätze. Erst kürzlich haben wir bei einer Pilzwanderung teilgenommen, das hat den Kindern besonders viel Spaß gemacht. Pilze bestimmen, erkennen und dann auch noch essen können. Wunderbar. Nun fühlen wir uns in dem Thema auch sicher selbst regelmäßig sammeln zu gehen.
      Liebe Grüße Julia – tolle Impulse die ich hier immer Von dir bekomme. Danke!

      Antworten
  • 2020-12-05 um 06:56
    Permalink

    Wow, ich bin ganz begeistert von den tollen Materialien! Eine wirklich schöne Entdeckung!

    Wir haben hier sehr viel Wald und meine Kinder (5 , 4 und 1) entdecken zurzeit am Liebsten neue Stellen. Wir denken uns dabei gerne aus wo Elfen, Zwerge und Wichtel leben könnten oder unser Großer erzählt uns allen spannende Geschichten, die er aus allerlei Spuren liest.
    Unser Lieblingsplatz ist aber ein kleiner Bachlauf im Wald. Im Sommer kühlen wir uns dort gerne ab, bauen kleine Dämme oder lassen Blätterboote fahren. Auch bei kühlerem Wetter lässt es sich mit der richtigen Kleidung dort prima spielen und entspannen.
    Ich selber würde gerne wieder häufiger weite Spaziergänge machen, aber aktuell will die Jüngste lieber auch mit Steinen, Stöcken, Zapfen… spielen, als getragen zu werden. Auch gut :).

    Liebe Grüße,
    Carina

    Antworten
  • 2020-12-05 um 09:08
    Permalink

    Bei uns gibt es einen Rätselwald mit verschieden Stationen zum Natur entdecken. Da sind wir gerne unterwegs. Über das Buch oder Kalender oder Postkarten würden wir uns sehr freuen! 🙂 Liebe Grüße und danke für deine Arbeit

    Antworten
  • 2020-12-05 um 09:43
    Permalink

    Wir sind im Wald/ Wiesenrand gerne an einem kleinen Bachlauf, im Sommer ist es besonders toll. Jetzt sind wiesehr im Wald unterwegs und wir entdecken Pilze oder die Spuren der Tiere.

    Antworten
  • 2020-12-05 um 09:57
    Permalink

    Ich bin gerne im Wald unterwegs. Die Kinder gerne dort, wo auch noch Tiere zu beobachten sind.

    Antworten
  • 2020-12-05 um 11:27
    Permalink

    Die Sachen sind wirklich wunderschön, perfekt für unseren Waldkindergarten, habs gleich mal geteilt.
    Wir sind viel draußen im Wald, die Kinder haben am Waldrand mittlerweile fast ein ganzes Dorf gebaut mit kleinen Hütten aus Zweigen und Ästen. Jetzt zur Weihnachtszeit hab ich an unserer Wäscheleine eine Lichterkette hin und her gespannt und die Kinder spielen im Dunkeln draußen in einem Haus aus Licht.
    Alles Liebe

    Antworten
  • 2020-12-05 um 11:30
    Permalink

    Die Sachen sehen richtig schick aus und für unsere drei Zwerge (5,4,3) Wir sind gerne bei uns im Waldspielplatz und bauen dort aus den Material was wir im Wald sind Höhlen und Häuser für Tiere.

    Antworten
    • 2020-12-05 um 15:31
      Permalink

      Wir sind gern gemeinsam im Wald unterwegs und lassen uns inspirieren von Jahreszeit und Wetter für Spiele und Basteleien. Seid kurzem sind wir auf der Suche nach Zwergenhöhlen 🙂

      Antworten
  • 2020-12-05 um 13:57
    Permalink

    Wow, tolles Material. Ich versuche jetzt einfach noch einmal zu gewinnen, vielleicht hab ich ein zweites Mal Glück.Ich war schon beim ersten Mal so happy. Vielen Dank noch für das letzte Päckchen, ich wollte mich schon längst bedankt haben, aber es ist im Alltag leider untergegangen.
    Das Material würde so gut zu uns passen.
    Ich hab es genossen mit meiner Tochter im Frühjahr einen Buntspecht zu beobachten. Wir sind im wieder mit dem Rad in den naheliegenden Wald gefahren und der Specht war auch sehr neugierig und hat meist nach einiger Zeit kurz aus seinem Loch geschaut, wenn er uns gehört hatte ?

    Antworten
  • 2020-12-05 um 15:39
    Permalink

    Wir haben einen grossen Park mit vielen Vögeln, Eichhörnchen und Igeln. Besitzen zwar auch ein paar Bücher zu Naturthemen, würden uns aber trotzdem sehr freuen, wenn wir Glück haben!

    Antworten
  • 2020-12-05 um 16:51
    Permalink

    Was für eine tolle Entdeckung!
    Wir sind gerne in unserem großen, wilden Garten unterwegs – hier gibt es zu jeder Jahreszeit viel zu entdecken. Ob Marienkäfer, Schnecken und Ameisen, aber auch mal ein Specht oder ein Hase. Am liebsten fährt unser Kleiner mit dem Laufrad dorthin… 🙂

    Antworten
  • 2020-12-05 um 18:58
    Permalink

    Liebe Sophie!
    Danke für die schöne Vorstellung des Natur-Verlages Marwa. Wir haben das Glück an einem Wald zu wohnen und sind so dankbar darüber. Wir gehen fast täglich in den Wald und erleben spannende Dinge. So lebt ein kleiner Waldtroll in einer alten Buche, der den Wald und alle Tiere darin beschützt. So leben bei uns Rehe, Vögel und eine Wildschweinfamilie, die wir manchmal entdecken können. Wir hören die Rehe rufen, die Nachtigall im Sommer singen, den Kauz erzählen und Fledermäuse fliegen über unsere Köpfe. Ein Leben in und mit der Natur deshalb würden mein Sohn und ich und sehr über eines der Gewinne freuen.
    Ich wünsche dir und deiner Familie ein wundervolles Adventswochenende, Danke für die Verlosung und liebe Grüße von Mimi

    Antworten
  • 2020-12-05 um 19:12
    Permalink

    Wir sind gerne auf Feldern und im Wald unterwegs. Am liebsten gehen die Kinder dann auf Spurensuche. Von Fußabdrücken bis abgekratzte Baumrinde und Süllöcher wird alles entdeckt und erkundet.

    Antworten
  • 2020-12-05 um 21:26
    Permalink

    Ich bin gerne mit meinem kleinen Sohn (15 Monate) im angrenzenden Wald mit vielen kleinen Waldseen unterwegs, oder auch am Stadtteich oder bei uns im wilden Kleingarten. Es ist sehr schön, wie er mit offenem Mund und großen Augen staunt und schaut wenn ich ihn auf verschiedene Vögel die bei uns überwintern aufmerksam mache. Mittlerweile zeigt er schon selber in die Luft und ruft „Da!“ und „Ga Ga“ da er jeden Vogel für einen Raben (Krah, Krah) hält 😉 Das gleiche „Ga Ga“ kommt auch bei einem Frosch (Quak Quak) den er sieht.
    Auch möchte er gerne im Wald immer in einen See mit seinen Gummistiefeln reinhüpfen weil er wir dass im Sommer ja auch gemacht haben 😉 Aber dann freuen sich ein paar Pfützen auf den Besuch von ihm. Oder sie werden mit einem Stock untersucht. Und der ist nach dem Pfützenbesuch auch nass! Welch eine Wunder!
    Ab und zu gehen wir querfeldein und ich mache bei einem liegenden Totholzstamm die Rinde ab und wir schauen gespannt auf die vielen kleinen Tierchen da plötzlich krabbeln, kriechen und rumwuseln.
    Wenn ich dann denke er hat genug geschaut, dann lege ich die Rinde wieder drauf. Doch da gibt es dann Gemecker denn er ist natürlich noch längst nicht fertig mit Beobachten.
    Einmal hat er sich am Stadtteich so schlapp gelacht als er von einer alten Frau ein Stück Toast bekommen hat und dieses dann von den Enten und Möwen weggeknuspert wurde.
    Ich war mir in dem Moment nicht sicher ob die Fütterung gut für die Tiere ist aber er hat sich so gefreut umringt von unzähligen Vögeln zu sein dass ich ihm unmöglich den Spaß verderben wollte.

    Antworten
  • 2020-12-05 um 22:06
    Permalink

    Wow tolle Impulse! Wir sind sehr gerne im örtlichen Gemeinschaftsgarten unterwegs – dort kann man auch den kleinen Stadtkindern ein schönes Stück Natur näher bringen und viel Spaß bringt es allen!

    Antworten
  • 2020-12-05 um 22:31
    Permalink

    Wir wohnen wunderschön in Waldnähe. Dort gibt es gut versteckt einen schönen Bach. Dort bin ich am liebsten. Unsere Kinder ( 9 Jahre und 2x 4 1/2) stromern einfach gerne rum. Den drei Kindern fällt einfach immer wieder etwas neues ein. Wir fürchten uns gerne vor schlechtgelaunten Trollen oder entdecken Tierspuren.
    Bücher zum Thema Wald haben wir nicht, aber das hier vorgestellt Material sieht großartig aus!

    Danke Sophie für deine immer wieder inspirierende Post und nicht zuletzt für meine neue Freundin hier in der Nähe. .. Danke an die Vernetzungskarte!

    Antworten
  • 2020-12-05 um 22:45
    Permalink

    Vielen Dank für die Verlosung! Die Wawra-Materialien sind so schön!
    Bis vor kurzem haben wir an der Ostsee gewohnt. Da waren wir am liebsten am Strand. Nichts beruhigt mehr und Wasser und Sand bieten so viele Spielmöglichkeiten. Aktuell spielen meine Kinder (8 und 3) gern im Garten. Er ist nicht groß, aber ihnen fällt genug ein 🙂
    Im Wald sind wir auch gern, aber da wir dafür ins Auto steigen müssen, findet das nicht so oft statt.

    Antworten
  • 2020-12-06 um 00:06
    Permalink

    Hallo 🙂 Wir (mit Tochter 2) sind am liebsten bei uns um die Ecke im Schulgarten und entdecken jedes Mal eine neue Pflanze und sehen die Veränderung im Lauf des Jahres von am liebsten dem Rotkohl, dem Roggen und der Bananenstaude. Wenn wir einen weiteren Ausflug machen dann gerne in den Wald, bei den Wildschweinen vorbeischauen und danach auf dem Platz des Waldkindergartens herumtollen. Am Besten würde zu uns glaube ich der Kalender passen weil das so schön nach Jahreszeit geordnet ist 🙂 Aber alles hört sich so toll an 🙂 Danke für Deine immer so interessanten Artikel!

    Antworten
  • 2020-12-06 um 01:04
    Permalink

    Von dem Buch bin ich total fasziniert. Das kommt auf meine Wunschliste!
    Ich bin mit den Kindern gerne im Wald unterwegs. Pilzesuchen war im Herbst angesagt. Was haben wir uns über Maronen im Moosbett gefreut.
    Zur Zeit lieben die Kinder das rumstromern. Ohne festes Ziel. Einen Nachmittag lang hatten wir den roten Waldameisen zugucken können.

    Antworten
  • 2020-12-06 um 02:16
    Permalink

    Über solche wunderschönen Lernmaterialien würden sich sicher unsere beiden Freilerner-Mädels freuen! 🙂

    Wir sind sehr gern in der Natur unterwegs, am liebsten machen wir Wanderungen mit Picknick und entdecken dabei kleine und große Dinge, rätseln über so manches und erzählen Geschichten.

    Durch unseren reisenden Lebensstil finden wir zu den unterschiedlichsten Naturplätzen und überall finden wir schöne Dinge. <3

    Mutter Erde bietet eben sehr viel zum Entdecken an. 🙂

    Antworten
  • 2020-12-06 um 07:02
    Permalink

    Hallöchen,
    da wir kindergartenfrei leben, bin ich immer auf der Suche nach Material, um unseren Kindern (6 und 4 Jahre) die Welt zu erklären und finde das vorgestellte Lehrmaterial sehr ansprechend.
    Wir sind meist täglich in der Natur unterwegs, die Kinder klettern sehr gern auf Bäume, laufen auf den Wiesen bunten Schmetterlingen hinterher oder legen sich einfach mal ins Gras und beobachten was da krabbelt und brummt. Im Wald sind sie oft ganz begeistert über alte, knorrige, moosbewachsene Bäume und saugen die Natur oftmals förmlich auf! Auf unserem Grundstück stehen einige alte Bäume da können wir sehr oft Bunt- und Grünspechte auch viele andere Vögel schon vom Fenster aus beobachten.
    Unsere Lieblingsplätze sind eine geheimnisvolle Schlucht mit moosbewachsenen Bäumen und steilen Felswänden sowie Trockenwiesen, wo Orchideen, und andere seltene Blumen wachsen.

    Alles Liebe
    Philine

    Antworten
  • 2020-12-06 um 08:33
    Permalink

    Hallo Sophie,

    Danke für deine inspirierenden Beiträge!
    Mein Baby ist noch im Bauch, aber wir gehen schon jetzt gemeinsam mit seinem Papa viel im Naturschutzgebiet am Rand von Berlin spazieren. Wenn unser Schatz diesen Monat geschlüpft ist, wollen wir auch im Winter jeden Tag mindestens eine Stunde in der Natur spazieren gehen. Ich hoffe, wir finden bald als junge Eltern Gleichgesinnte, um auch in den nächsten Jahren eine Waldspielgruppe gründen zu können.

    Antworten
  • 2020-12-06 um 15:55
    Permalink

    Um die Natur auf eigenen Beinen zu erkunden, ist unsere Tochter aktuell noch zu klein. Aber im Kinderwagen gibt es immer ein aufgeregtes „da, da, daaa“ und der Finger zeigt von einer Sache zur nächsten. <3 Am liebsten ist uns aktuell der lichte Wald.

    Antworten
  • 2020-12-06 um 20:34
    Permalink

    Meine Kinder lieben große weite Wiesen ganz ohne Grenzen.

    Antworten
  • 2020-12-06 um 21:30
    Permalink

    Wow, danke für diesen Blogbeitrag! Ich mache zurzeit eine kleine Ausbildung zur Naturpädagogin und bin immer auf der Suche nach gutem, ansprechendem, schönen und pädagogisch wertvollem Material. Da klingt dieser kleine unbekannte Verlag wie eine kleine Schatztruhe. Danke! Und danke für die tolle Gewinnchance!
    Achso, mit den Kindern sind wir einfach draußen. Wir wohnen in einem kleinen Dorf, da sind Feld Wald und Wiese nicht weit. Die Kinder sind aber am liebsten in ihrem Waldkindergarten-Wald…

    Antworten
  • 2020-12-07 um 08:04
    Permalink

    Ich gehe tatsächlich am Liebsten auf die Wiese hinter unserer Scheune. Dort wachsen verschiedene Obstbäume und -sträucher. In einem kleinen Graben lassen wir Schiffchen fahren.

    Und das beste: Weil es so nah ist, ist der Schweinehund sehr klein…

    Antworten
  • 2020-12-07 um 18:54
    Permalink

    Liebe Sophie,
    was für eine tolle Aktion, da versuch ich mal unser Glück!
    Wir wohnen direkt am Nationalpark Eifel. Hier gibt es wunderschöne Täler und Wälder, Bäche und Felder. Da sind wir dann gerne mit Bollerwagen unterwegs. Oft kommen wir dann mit Erweiterungen für unsere Steine-Stöcke-Zapfen-und-mehr-Sammlung nach Hause. Mein Sprössling wird bald 2 und liebt es, draußen die Welt zu entdecken 🙂
    Ich bin dabei (mit Hilfe deines Buches!) eine Waldspielgruppe aufzubauen. Dafür wären die zu gewinnenden Sachen natürlich super!

    Liebe Grüße,
    Sophia

    Antworten
  • 2020-12-07 um 20:51
    Permalink

    Liebe Sophie,

    Danke, dass du uns die Produkte hier vorstellst! Kannte sie vorher noch nicht und finde alle Sachen echt schön.
    Wir gehen gern raus in den Wald, am liebsten mit anderen Kindern, schauen nach Tieren, klettern auf umgestürzte Bäume oder zersägen Stöcke. Meine Kinder sind 3 und 1 Jahr alt.
    Ich würde mich sehr über einen Gewinn freuen 🙂
    Liebe Grüße
    Alina

    Antworten
  • 2020-12-08 um 12:18
    Permalink

    Liebe Sophie,
    toll, was Du immer wieder ausfindig machst und so schön präsentierst! Wir sind am liebsten im Wald unterwegs. Die frische Luft und die Bewegung tuen der ganzen Familie gut und wir genießen die jahreszeitlichen Veränderungen der Natur sehr.
    Wir würden uns sehr über die liebevoll gestalteten Materialien freuen.
    LG Cleo

    Antworten
  • 2020-12-08 um 17:59
    Permalink

    Oh, die vorgestellten Bücher und Materialien aus dem Natur-Verlag Wawra sind ja wirklich toll.
    Wir sind am liebsten im Wald unterwegs, hier gibt es so viel zu entdecken und zum spielen. Egal ob Vogelstimmen, ein Schlafplatz eines Rehs, Fuchsbau oder all die wunderbaren Früchte des Waldes. Es ist einfach so vielfältig und zu jeder Jahreszeit anders. Letzte Woche waren wir beim Schneemannbauen im Wald. Heute waren mal nicht im Wald, sondern am Flusslauf und haben den Kindern gezeigt wie der Biber sein Unwesen treibt. Jedes mal lerne auch ich so viel dazu. Wie heißt es so schön: wenn du etwas richtig lernen willst, dann lehre es. Es macht mir wirklich sehr viel Spaß, den Kindern die Natur näher zu bringen und dafür wären die Materialien aus dem Natur-Verlag Wawra wirklich ideal für mich.
    Denn ich bin nicht nur mit meinem Kind unterwegs, sondern mit meiner Waldspielgruppe mit ganz vielen Kindern aus der Region Günzburg im Alter von 0-4 Jahren. Aber neben all dem Natur entdecken, kommt das spielen in der Natur natürlich nicht zu kurz.

    Antworten
  • 2020-12-08 um 18:26
    Permalink

    Wir sind gemeinsam im wald unterwegs… Auf entdeckungsreise… Langsam, voller euphorie, singend und tanzend. Es ist sehr schön, sich mit mutter natur zu verbinden. Ein wahrer genuss!

    Antworten
  • 2020-12-08 um 21:09
    Permalink

    Das ist ja echt so schönes Material.
    Würde mich sehr freuen es mit meinem Sohn benutzen zu können.
    Wir haben ganz in der Nähe einen wunderschönen Wald.

    Ganz liebe Grüße

    Antworten
  • 2020-12-09 um 20:36
    Permalink

    Hallo, wir kommen aus Dresden und verbringen viel Zeit im Grünen, am liebsten im Wald. Dazu fahren wir gern in den Tarandter Wald oder die Sächsische Schweiz, aber auch direkt in Wohnortnähe gibt es tolle Parks und Grünflächen, wo sich die Kinder (3 und 1 Jahr) austoben und die Natur entdecken und kennenlernen können. Dies ist uns sehr wichtig und umso mehr freuen wir uns über diese Verlosung mit den tollen Materialien.

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    Antworten
  • 2020-12-13 um 07:32
    Permalink

    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten ihr Lieben! Ich habe gerade ausgelost und die Gewinner per Mail bzw. PN über Social Media benachrichtigt. Viel Freude euch mit den Materialien und allen anderen kann ich nur empfehlen, sie auf den Wunschzettel zu schreiben!
    Liebe Grüße und einen schönen dritten Advent,
    Sophie

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.