Rezension | Heute möchte ich dir zwei schöne Kinderbücher von Uwe Spillmann vorstellen, die werdende Geschwisterkinder wunderbar auf die Geburt vorbereiten. Aber natürlich sind sie für alle Kinder geeignet, die neugierig sind und sich für das Thema Schwangerschaft und Geburt interessieren. Mit etwas Glück kannst du am Ende des Artikels ein Exemplar von einem der Bücher gewinnen. Vielen Dank an dieser Stelle an Uwe Spillmann für‘s zur Verfügung stellen von zwei Rezensions- und Verlosungsexemplaren.

Runas Geburt – Meine Schwester kommt zur Welt

„Runas Geburt“ ist das erste Kinderbuch von Uwe Spillmann, der hauptberuflich Puppentheater spielt und selbst Vater dreier Kinder ist. In seinem Buch können Kinder aus den Augen der vierjährigen Lisa erleben, wie ihre kleine Schwester Runa zu Hause geboren wird. Am Anfang der Geburt spielt Lisa noch mit ihrer Patentante und einem Freund im Garten. Doch hin und wieder bekommt sie mit, wie die Geburt voran geht, zum Beispiel wie ihre Mutter in der Badewanne die Wehen veratmet oder später wie ihr Vater ihrer Mutter den Rücken massiert. Gerade als das Baby im Schlafzimmer geboren werden will, kommen Lisa und ihre Patentante dazu und können alles miterleben. Auch beim Durchtrennen der Nabelschnur und bei der anschließenden Untersuchung helfen sie mit. Am Abend fährt die Hebamme schließlich wieder nach Hause und Lisa kuschelt sich mit ihren Eltern und ihrer neugeborenen Schwester ins Bett.

Mein Fazit

Ich finde das Buch „Runas Geburt“ ganz wundervoll! Vor allem gibt es sonst fast keine Bilderbücher, die eine Hausgeburt thematisieren oder zeigen. In der Regel geht die Mama in den Kinderbüchern zur Geburt ins Krankenhaus, während die Geschwister z.B. von den Großeltern betreut werden, und später kommt sie dann wieder mit Baby nach Hause.

Doch dieses Bilderbuch ist gerade für alle Eltern, die eine Hausgeburt planen, eine wunderbare Möglichkeit werdende Geschwisterkinder mit einzubeziehen und mit ihnen über die Hausgeburt zu sprechen. Egal, ob sie letztlich bei der Geburt dabei sein wollen/sollen oder nicht.

Es zeigt, wie natürlich, schön und unaufgeregt Geburt sein kann, ganz ohne Krankenhaus oder Ärzte.

Die großformatigen, bunten Bilder, gezeichnet von Inga Kamieth, vermitteln noch dazu eine fröhliche Stimmung. Ein rundherum gelungenes Buch, das ich nur empfehlen kann! 🙂

Details

„Runas Geburt – Meine Schwester kommt zur Welt“
Erschienen im Eigenverlag von Uwe Spillmann und Inga Kamieth
ISBN: 978-3-00-007551-3
Preis: 19,80 Euro (inkl. Versandkosten im Inland)
www.Runas-Geburt.de

Erzähl mir nix vom Storch – Hebammengeschichten für Schulkinder

Nach „Runas Geburt“, dem Bilderbuch für Kindergartenkinder, gibt es jetzt auch ein Buch für Schulkinder von Uwe Spillmann. Es wird empfohlen für Kinder ab sechs Jahren zum Vorlesen und zum Selberlesen ab ca. zehn Jahren.

Ich habe das Buch in den letzten Wochen meinen 5- und 7-jährigen Mädels vorgelesen und wir hatten viel Freude damit.

In dieser Geschichte ist Runa inzwischen acht Jahre alt und macht mit ihrer Patentanne, Liv, eine Kajaktour. Liv ist Hebamme und das führt dazu, dass Runa jeden Abend, wenn sie nach einem ereignisreichen Tag auf dem Fluss in ihrem Zelt liegen, Geschichten aus dem Hebammenalltag erzählt bekommt. Insgesamt sind es acht Geschichten, die Liv erzählt, und jede dieser Geschichten legt einen anderen Fokus auf das Thema Schwangerschaft und Geburt. Mal geht es um Vorsorgeuntersuchungen, dann um das Geburtshaus, dann um die Wochenbettbetreuung oder eine Zwillingsgeburt. In einem Familienpark kann Runa während ihrer Reise sogar die Geburt eines Ziegenbabys miterleben.

Runa stellt ihrer Patentante viele Fragen rund um schwangere Frauen und das Kinderkriegen und vermutlich werden beim Lesen noch mehr Fragen von euren Kindern dazukommen. So geht das Buch auf viele interessanten Aspekte ein, über die man sich sonst vielleicht noch nicht mit seinen Kindern genauer unterhalten hat. Es regt also sehr, zu weiteren spannenden Gesprächen an. 😉

Mein Fazit

Auch dieses Buch gefällt mir sehr gut. Ich kenne auch sonst bisher kein Kinderbuch, dass die Themen Schwangerschaft und Geburt für Schullkinder so umfangreich und doch in eine nette Geschichte verpackt, vermittelt. Toll, dass sich der Autor dieses Themas angenommen hat!

Auch gefällt mir die Vielfalt sehr, die im Buch gezeigt wird. Ein Elternpaar ist zum Beispiel gehörlos und kommuniziert in Gebärdensprache. Eine andere Geschichte dreht sich zum zwei Frauen, die gemeinsam ein Kind bekommen wollen und dafür die Samenspende eines Freundes nutzen wollen. Auch das Thema künstliche Befruchtung und Kinderwunschklinik kommt in diesem Kapitel zur Sprache. Oder dann die Geschichte von Yasmin, deren Kind im Geburtszelt eines Flüchtlingslagers zur Welt kommt. Wieder ein Thema, über das ich mit meinen Kindern nach dem Lesen noch viel mehr zu sprechen hatte.

Zwei kleine Kritikpunkte zum Buch habe ich allerdings auch: Die verschiedenen Zeiten, in denen die Geschichte spielt, sind stilistisch nicht so klar voneinander getrennt, finde ich. Also einmal ist da die Geschichte von Runa und Liv, auf ihrer Kajaktour, die in der Vergangenheitsform erzählt wird. Und dann kommen die erzählten Geschichten von Liv dazu, die dann aus der Ich-Perspektive von Liv in der Gegenwartsform erzählt werden. Die Geschichten, die Liv erzählt, sind jedoch nicht in Anführungszeichen gesetzt oder kursiv geschrieben, das hätte mir beim Lesen besser geholfen, die Orientierung zu behalten, wo wir jetzt eigentlich gerade sind.

Der zweite Punkt ist, dass es zwar vorne ein Inhaltsverzeichnis gibt, in dem die einzelnen Geschichten von Liv aufgeführt sind, jedoch sind das nicht gleichzeitig auch die Kapitelanfänge des Buches. Meine Tochter wollte zum Beispiel als erstes die Geschichte von Heidi, der Ziegenmutter hören und ich dachte erst: „Okay, fangen wir halt damit an“. Jedoch wenn man zur Seitenzahl dieser Überschrift springt, landet man bereits mitten in der Geschichte und versteht so den Zusammenhang nicht. Nach einer Weile lesen habe ich dann gemerkt, dass die eigentlichen Kapitel immer nach einem Absatz mit einem großen Initialbuchstaben beginnen. Nämlich dann, wenn für Runa und Liv ein neuer Tag beginnt. An dieser Stelle kann man beim Lesen dann gut eine Pause machen, wenn man zum Beispiel jeden Abend ein Kapitel vorlesen möchte.

Meiner Meinung nach wäre es sinnvoller gewesen, an dieser Stelle eine neue Kapitelüberschrift einzufügen, die dann im Inhaltsverzeichnis aufgeführt wird. Ich hatte an ein paar Stellen das Gefühl, mit einem (weiteren?) Lektoratsdurchgang könnt man noch mehr aus dem Buch rausholen und es damit noch besser machen.

Nichtsdestotrotz kann ich das Buch wirklich sehr empfehlen, schon allein deshalb, weil ich kein anderes Buch zu dem Thema für die Altersgruppe kenne! (Falls ihr noch eins kennt, schreibt es gerne in die Kommentare.) Aber auch weil es hier inhaltlich wirklich viel Spannendes für Kinder zu lernen gibt. Toll!

Details

Erzähl mir nix vom Storch – Hebammengeschichten für Schulkinder
Erschienen im Eigenverlag von Uwe Spillmann mit Illustrationen von Tessa Kuhrmeyer
ISBN: 978-3-00-066370-3
Preis: 19 Euro (inklusive Versand innerhalb Deutschlands)
www.nixvomstorch.de

Verlosung – Gewinne 1 Exemplar von „Runas Geburt“ oder „Erzähl mir nix vom Storch“!

Teilnahmebedingungen:

Wenn du ein Exemplar von „Runas Geburt“ oder von „Erzähl mir nix vom Storch“ gewinnen möchtest, dann hinterlasse bitte bis zum 4. April 2021 unter diesem Artikel einen Kommentar und schreibe dazu, über welches der beiden Bücher du dich besonders freuen würdest. Das Los entscheidet und die Gewinnerin wird per Mail benachrichtigt.

Wenn du magst, schreib auch noch dazu, welche anderen Bilder- oder Kinderbücher zum Thema Schwangerschaft und Geburt du oder deine Kinder besonders gerne anschauen und lesen.

Viel Glück und liebe Grüße
deine Sophie

„Runas Geburt“ und „Erzähl mir nix vom Storch“ – 2 Kinderbücher zum Thema Geburt + Verlosung!
Markiert in:         

23 Kommentare zu „„Runas Geburt“ und „Erzähl mir nix vom Storch“ – 2 Kinderbücher zum Thema Geburt + Verlosung!

  • 2021-03-25 um 20:53
    Permalink

    Ich wusste garnicht, dass es quasi eine Fortsetzung zu „Runas Geburt“ gibt. Wir würden uns sehr über „Erzähl mir nichts vom Storch“ freuen. ?
    Mein Großer hat die „Schwups“-Reihe geliebt. Büchlein in Reimform über die Themen Schwangerschaft, Geburt und Stillen. Haben uns sehr viel Freude gemacht. Ansonsten gibt es kein Buch zu dem Thema, was mich 100%ig überzeugt hat.

    Antworten
  • 2021-03-25 um 21:44
    Permalink

    Wir würden uns sehr über Runas Geburt freuen. 🙂 aktuell lesen wir gern das Bilderbuch „Baby ist da“ vom „Gewünschtesten Wunschkind aller Zeiten…“

    Antworten
  • 2021-03-28 um 17:44
    Permalink

    WIr würden uns über „Runas Geburt“ sehr freuen.

    Antworten
    • 2021-04-10 um 22:28
      Permalink

      Liebe Gabriele, herzlichen Glückwunsch, an dich geht das Buch „Runas Geburt“. Viel Freude damit!

      Antworten
  • 2021-03-28 um 21:35
    Permalink

    Über ein Exemplar von „Erzähl mir nix vom Storch“ würden wir uns sehr freuen. 🙂

    Antworten
  • 2021-03-29 um 07:18
    Permalink

    Hallo liebe Sophie,
    wir haben das Minibüchlein „Süße milch für Jules Bruder“ oder „Was macht eigentlich eine Hebamme?“ aus dem Mabuse Verlag gerne gelesen und nun sind wir (Mama und Kinder 4, 6 Jahre) auf der Suche nach weiteren Büchern zum Thema Geburt.
    Wir würden uns riesig über „Erzähl mir nix vom Storch“ freuen, da wir auch Ziegen zu Hause haben und auch dieses Jahr noch eine Ziegengeburt ansteht!
    Liebe Grüße
    Philine

    Antworten
  • 2021-03-29 um 15:43
    Permalink

    Hallo,

    vielen lieben Dank für die Verlosung.
    Durch deine Webseite hab ich eine ganz wunderbare Familie in meiner Nähe kennengelernt 🙂

    Ich werde ein Hebammenstudium dieses Jahr beginnen.

    Ich würde mich über beide Bücher freuen:)

    Also sollte ich gewinnen dann such es dir gerne aus.

    Ganz liebe Grüße

    Antworten
    • 2021-04-10 um 22:26
      Permalink

      Liebe Jule!
      Herzlichen Glückwunsch du hast das Buch mit dem Storch gewonnen! 🙂 Ich wünsche dir alles Gute für dein Hebammenstudium und freue mich, dass du über meine Website schöne Kontakte knüpfen konntest!
      Alles Liebe
      Sophie

      Antworten
  • 2021-03-30 um 09:59
    Permalink

    da gerade mein zweites Kind im Bauch ist und per Hausgeburt zur Welt kommen soll, würden wir uns sehr über die Bücher freuen!!! Eva

    Antworten
    • 2021-04-03 um 21:39
      Permalink

      Hallo liebe Eva, wir würden uns über Runas Geburt freuen. Herzlichen Dank. ??Siri

      Antworten
  • 2021-03-31 um 22:32
    Permalink

    Beide Bücher klingen wahnsinnig spannend! Unsere drei Kids stellen gerade viele Fragen zum Thema. Wie schön, wenn man in einem Buch Inspiration und Antwort finden kann. Ich lese deine Seite immer wieder gern, danke für deine wertvolle Arbeit!

    Antworten
  • 2021-04-01 um 22:30
    Permalink

    Hallo, wir würden uns sehr über Runas Geburt freuen!! Nach einer stationären und einer ambulanten Geburt ist man interessiert an einer 3.ten Variante… 😉

    Antworten
  • 2021-04-03 um 23:22
    Permalink

    Ich würde mich riesig über „Runas Geburt“ freuen!

    Antworten
  • 2021-04-04 um 21:45
    Permalink

    Oh wie toll,danke für diese Rezensionen.wir würden uns über yunas Geburt sehr freuen!

    Antworten
  • 2021-04-04 um 21:56
    Permalink

    Hallo, da unser 5 Sohn zu Hause geboren wird und seine Brüder ganz interessiert sind, würden wir sich über das Buch „Erzähl mir nichts vom Storch“ sehr freuen.
    Das Runa – Buch haben wir schon und sie finden es sehr toll.

    Antworten
  • 2021-04-04 um 22:01
    Permalink

    Oh, erzähl mir nichts vom Storch wäre für uns klasse. Runas Geburt war hier der Hit und ich hab die Namen in unsere verändert, so dass unsere Große immer sehr dabei und interessiert war.

    Antworten
  • 2021-04-04 um 22:02
    Permalink

    Wir würden uns auch über über beide Bücher riesig freuen, aber über „Runas Geburt“ besonders ??
    Unsere Kinder sind sehr interessiert und erfreuen sich an Babys und den Themen wie Schwangerschaft und Geburt.
    Ich habe auch schon 2 davon verschenkt, aber leider noch keins für uns zu Hause 🙂 wir würden uns riesig freuen …

    Antworten
  • 2021-04-04 um 22:08
    Permalink

    Hallo,
    Oh da spring ich kurz vor knapp auch noch gerne in den Lostopf. Runas Geburt ist das absolute Lieblingsbuch von meiner 6 jährigen Tochter. Auch ich wusste gar nicht dass es noch eine Fortsetzung davon gibt. Um so mehr würden wir uns über das Buch „erzähl mir nichts vom Storch“ freuen. Ich persönlich finde es sehr wichtig meinen Kindern zu vermitteln dass Geburt etwas schönes, einzigartiges und normales ist. Ich finde es erschreckend dass fast überall die Krankenhaus Geburt als „normal“ gezeigt wird. Deshalb finde ich das Runa Buch so wertvoll und gut.
    Sonst haben wir noch das Englische Buch „Hello Baby“. Das finde ich auch schön. Aber Runas Geburt ist bei meinen Kindern beliebter.
    Viele Grüße

    Antworten
  • 2021-04-04 um 22:10
    Permalink

    Über Runas Geburt würden wir uns freuen! Wir bereiten uns auf die Ankunft unseren zweiten Kindes und mein Sohn (5) ist sehr interessiert.

    Antworten
  • 2021-04-04 um 22:23
    Permalink

    Hallo- wir würden uns auch über „Runas Geburt“ freuen. Wir lesen gern „Süsse Milch für Jules Bruder“- auch ein Kinderbuch, dass Hausgeburt thematisiert in Pixie-Buch Format.

    Antworten
  • 2021-04-04 um 22:36
    Permalink

    Da bei uns leider kein zweites Kind geplant ist, würden wir uns sehr über das Buch „Erzähl mir nichts vom Storch“ freuen.

    Antworten
  • 2021-04-04 um 23:29
    Permalink

    Oh wow was für ein schönes Gewinnspiel! Ich würde mich sehr über das Buch Runas Geburt freuen. Da hüpfen wir doch gerne mit in den Lostopf. Danke für die Möglichkeit ?
    Lg Tatjana

    Antworten
  • 2021-04-10 um 22:29
    Permalink

    Herzlichen Glückwunsch, die Würfel sind gefallen, das Los hat entschieden und Jule und Gabriele dürfen sich über ein Buch freuen.

    Vielen Dank allen anderen fürs Mitmachen!
    Eure Sophie

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.